Zentrale Staubsauge-Anlage für Ihr Zuhause

Zentralstaubsauger verbessern Ihre Raumluft und Sie fühlen sich wie in unbelasteter Natur.

Die Vorteile einer zentralen Staubsauge-Anlage liegen klar auf der Hand: „Die wirkliche Gefahr kommt aus dem Staubsaugerbeutel”.

In den Wänden des Hauses werden die Rohre der Staubsauge-Anlage verlegt. In jedem Raum gibt es eine Anschlussdose für den Saugschlauch.

Sie müssen keine schweren Staubsauger über die Treppe schleppen, mit dem Sie vielleicht sogar Ihre wertvollen Möbel beschädigen, sondern Sie stecken den Saugschlauch einfach in die Saugdose.

Der große Staubbehälter befindet sich im Keller bzw. Hauswirtschaftraum und muss nur 1-2 mal pro Jahr entleert werden.

Der Motorenlärm beim Staubsaugen wird aus der Wohnung verbannt und Sie können entspannt arbeiten – mit Ihrer Lieblingsmusik im Hintergrund.

Die stationäre Saugtechnik der Staubsauge-Anlage aus der Industrie stellt eine wesentlich höhere Saugleistung zu Verfügung als ein herkömmlicher Staubsauger.

Ein weiterer Vorteil ist die geringere Staubbelastung innerhalb der Wohnräume, da die Abluft beim Saugen im Keller entweicht. So bleiben Staubpartikel, Pollen und ähnliche Stoffe, die sonst beim Saugen aufgewirbelt werden, fern von den Wohnräumen und Sie können auch mit einer Staub- oder Pollenallergie ruhig durchatmen. Ihre Wohnung wird hygienisch sauber und Sie müssen sogar weniger Staub wischen als bisher, da kein Staub in die Umgebung zurück gewirbelt wird – das verschafft Ihnen mehr Freizeit.
Schema der Staubsauge-Anlage